Arbeiten 4.0

Wir erleben mit der Digitalisierung einen grundlegenden kulturellen Wandel mit neuen Ansprüchen an die Organisation von Arbeit. Viel wurde bereits darüber geschrieben und diskutiert, auch Vieles schon auf den Weg gebracht.
Letztendlich geht es darum: Wie wollen wir Arbeit und die Arbeitswelt organisieren, wo finden Menschen ihren Platz und ihre Rolle im Kontext fortschreitender Digitalisierung, welche Anforderungen hinsichtlich Qualifikation und Sozialkompetenz ergeben sich daraus und wie gelingt es, diese entwickeln.

Wie wir diese Fragen beantworten ist entscheidend dafür, welchen Gestaltungsmöglichkeiten wir den Menschen in diesem ganzen Prozess geben.