Die Weiterbildung für die digitale Transformation wird vom Freistaat Bayern mit einem Bildungsscheck in Höhe von 500,- € unterstützt.

Ziel ist, Sie für die Anforderungen der digitalen Transformation fit zu machen. Sie können sich damit spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten, neue Instrumente und Tools aneignen, die heute und künftig gefragt sind, um sich so gut im
Unternehmensalltag zu positionieren.

Wer kann einen Bildungsscheck erhalten?

  • Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen mit Wohnsitz und/oder Arbeitsort in Bayern.
  • Einem Brutto-Jahreseinkommen über 20.000 Euro.

Welche Weiterbildung kann gefördert werden?

  • Ihre gewünschte Weiterbildung sollte sich mit dem Thema Digitalisierung befassen.
  • Die Weiterbildung kostet mehr als 500 € und dauert mindestens acht Stunden. Ihr Arbeitgeber kann die Weiterbildung zusätzlich unterstützen.

Welche Themen werden gefördert?

  • Digitale Information und Kommunikation
  • Digitale Anwendungen in der Arbeitswelt
  • Entwicklung von digitalen Anwendungen und Prozessen
  • Arbeit 4.0
  • Digitalisierung: Anforderungen an Unternehmen

Angebote der Digicademy, die Sie nutzen können:

Die Digicademy ist unser spezielles Weiterbildungsangebot rund um das Themenfeld Digitale Transformation. Die digitalbetrieben GmbH und die GRUNDIG AKADEMIE entwickeln ganz gezielt Angebote, um Unternehmen und Mitarbeiter dabei zu unterstützen,
die Digitalisierung mit Ihren vielen Herausforderungen aktiv selbst mit zu gestalten.

Das reicht vom Einstiegsworkshop Digital Tools Lab, der Sie Schritt für Schritt mit den neuesten Methoden und Technologien vertraut macht bis hin zum Workshop Agile Methoden richtig einsetzen oder den Lean Startup Workshop, in dem Sie sich eine
Methode erarbeiten, um neue Produkte, Dienstleistungen, Services oder Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Ausgewählte Seminare der Digicademy:

Ansprechpartnerin und Beratung bei der Digicademy

Kontakt

Lara Spittler

Tel
+49 911 95117-238

E-Mail
lara.spittler@grundig-akademie.de

Wie läuft die Beantragung für den Bildungsscheck Bayern?

Nachdem Sie sich, gegebenenfalls auch mit Ihrem Arbeitgeber, für eine Weiterbildung entschieden haben, wenden Sie sich an eine Beratungsstelle für digitale Bildung – Weiterbildungsinitiatoren.


Für Mittelfranken

Elke Neumann
zuständig für Beschäftige in Industrie und Handel, IHK Nürnberg für Mittelfranken
E-Mail: elke.neumann@nuernberg.ihk.de
Tel:
0911-1335-1234

Nico Fritz
zuständig für Beschäftigte im Handwerk und in sonstigen Branchen
Handwerkskammer für Mittelfranken
E-Mail: nico.fritz@hwk-mittelfranken.de

Tel: 0911 5309-202

Frau Carolin Beugel
zuständig für Beschäftigte in der Industrie
Mypegasus GPQ mbH  
E-Mail: CarolinBeugel@gpq.de
Tel: 0911 93 90 4 490

Herr João Neisinger
zuständig für Beschäftigte im Gesundheitswesen, Logistik und Handel
Bildungswerk der ver.di in Bayern e.V.
E-Mail: joao.neisinger@verdi-bw-bayern.de
Tel:
089-599 77 3003


Für die Oberpfalz

Günter Schmid
Weiterbildungsinitiator Oberpfalz
Berufsförderungswerk Nürnberg gGmbH
E-Mail: guenter.schmid@bfw-nuernberg.de
Tel.-
Nr.:  0911 938-7515
Handy-Nr.: 0151 50589223


Für Unterfranken

Petra Hagenauer
Weiterbildungsinitiatorin Unterfranken
Berufsförderungswerk Nürnberg gGmbH

Geschäftsstelle Würzburg
E-Mail: petra.hagenauer@bfw-nuernberg
Tel.: 0931 46787 43
Fax: 0931 46787 46

 

Weitere Anlaufstellen für Ihren Landkreis/Ihre kreisfreie Stadt finden Sie hier.

Die Initiatoren stellen den Bildungsscheck aus, den Sie dann bei einem geeigneten Bildungsträger einreichen können.

Weitere Informationen zum Bildungsscheck finden sie hier.